Offizielles Statement zur Intertraffic 2020

Mit mehr als 20.000 Besuchern aus 140 Ländern ist die INTERTRAFFIC in Amsterdam die größte Messe für Verkehrstechnologie. Sie ist das wichtigste Event des Jahres und Tradition für unsere Mitarbeiter, Partner und Kunden.

Leider können wir dieses Jahr jedoch nicht auf der INTERTRAFFIC ausstellen. In enger Zusammenarbeit mit unserem Partner Kathrein und nach Rücksprache mit unserem weltweiten Partnernetzwerk haben wir beschlossen, unseren gemeinsamen Messestand abzusagen. Der Ausbruch des neuen Coronavirus zwingt uns zu diesem Schritt. Trotz unseres Vertrauens in die lokalen Behörden und die Experten des Gesundheitswesens möchten wir die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Gäste und Familien in den Vordergrund stellen. Dies ist nur eine Vorsichtsmaßnahme und wir stimmen mit der Bundesregierung überein, dass alle Bürger und Unternehmen zusammenarbeiten müssen, um die Bedrohung durch das neu entdeckte Virus zu minimieren.

Die INTERTRAFFIC wird natürlich ein immens wichtiges Ereignis für TÖNNJES bleiben, und wir freuen uns darauf, beim nächsten Mal in Amsterdam wieder dabei zu sein. Wir freuen uns auch, zu einem anderen Termin an der Ausstellung teilzunehmen, wenn das Virus bis dahin eingedämmt ist.

Bitte bleiben Sie gesund und folgen Sie dem Rat von Gesundheitsexperten und lokale Behörden.Weitere Informationen über das Coronavirus und COVID-19 finden Sie auf der Website der Weltgesundheitsorganisation World Health Organization.

Intertraffic 2020 postponed

Downloads zur Pressemitteilung